Organspende: Ein Zeichen von Solidarität

Organspender*innen sowie Empfänger*innen wird vieles abverlangt. Für viele Patient*innen bedeutet dies jahrelanges Warten und jahrelanges Hoffen auf ein Spenderorgan und selbst nach der Operation verändert sich das Leben beider Parteien sehr. Sie befinden sich dementsprechend in einer Situation, deren Dringlichkeit Nicht-Betroffene schwer nachvollziehen können.