Paprikasuppe mit Garnelen

Transplant-Wissen > Informiert bleiben > Paprikasuppe mit Garnelen

ZUTATEN

  • 4 große, rote Paprika
  • 12 Garnelen
  • 2 Schalotten
  • 100 ml Sahne
  • 500 ml Rinderbrühe
  • Rapsöl
  • Zucker
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • Meersalz

ZUBEREITUNG

Paprika waschen, halbieren und Stiel und Kerngehäuse entfernen. Paprikahälften mit der Schnittseite nach unten auf einen Rost in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen legen, bis die Haut Blasen bildet. Jetzt können Sie die Haut abziehen und die Paprika würfeln.

Schalotten schälen, würfeln und mit etwas Rapsöl dünsten. Mit Rinderbrühe ablöschen, Paprika dazugeben, 5 Minuten kochen und dann mit dem Stabmixer pürieren. Suppe etwas zu kräftig mit den Gewürzen abschmecken – die Sahne nimmt wieder etwas von der Schärfe.

Garnelen pulen, auf dem Rücken der Länge nach aufschneiden und den Darm entfernen. Etwas Salz und Öl in eine Pfanne geben und die Garnelen darin 5 Minuten anbraten.

Sahne in die Suppe geben und 5 Minuten köcheln lassen. Garnelen im Teller dazugeben.

Guten Appetit!